Projekt Bienenstockwaage

aufgrund der relativ blinden Vorgehensweise beim auffüttern der Bienen für unsere erste Bienenüberwinterung reifte die Entscheidung für einen preisgünstigen Selbstbau unter Verwendung folgender Bestandteile:

  • Beutenbock von Biene24
  • die vorhandenen Zanderbeuten (420×520)
  • 4x Aluminium L-Profil 50x30x3 500mm lang
  • 4x 50kg Wägezelle
  • 4x HX711 AD-Wandler
  • 1x ESP8266
  • ca 3-4 DS1820
  • 1x Luftfeuchtemesser im Deckel der Beute
  • Stromversorgung per Li-Ion 18660, deepsleep des ESP und einer kleinen Solarzelle

im Vorfeld wird eine Holzkonstruktion aufgebaut um die Funktion mit billigeren Zellen und dem Auslesen der HX 711 zu testen

Ansicht horizontal
Ansicht von oben

Ursprünglich war angedacht, nur links und rechts jeweils 1 Zelle zu verwenden, allerdings überwiegen die Vorteile von 4 Zellen – es ist einerseits stabiler, ich kann kleinere Wägezellen verwenden und dazu kann erfasst werden welche Ecke schwerer ist und damit die Position der Wintertraube grob geortet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.